Mauertrocknung

Feuchtigkeitsbekämpfung durch Injektionsverfahren - Feuchtigkeit hinter den Mauern bekämpfen, ohne dass die Mauern abgerissen werden müssen

Wenn die Feuchtigkeit hinter den Mauern sitzt

Die Trockenlegung von Mauern ist aufwendig, insbesondere wenn die Feuchtigkeit hinter den Mauern liegt. Anstatt die Mauern nieder zu reissen bietet sich mit dem Injektionsverfahren eine attraktive Alternative.

Ist die Mauer erstmal gebaut, führt kein Weg mehr daran vorbei. Ausser man reisst die Mauer ein und baut sie neu. Das war bisher häufig die einzige Lösungsmöglichkeit, wenn die Feuchtigkeit hinter der Mauer liegt.

Insbesondere bei Kellern, in welchen Feuchtigkeitsprobleme öfters auftreten, waren ist die häufigste Methode nach wie vor die Freilegung des Kellers von aussen.

Mit dem Injektionsverfahren bietet sich jedoch eine äusserst attraktive und kostengünstigere Variante an. Beim Injektionsverfahren werden mit gezielten Bohrungen Packers angebracht. Diese drücken mit Hochdruck das Abdichtungsmittel in das Mauerwerk. Das Abdichtungsmittel gelangt in die Hohlräume und undichten Stellen, härtet dort aus und führt damit zu einer Abdichtung der Bausubstanz.

Je nach Situation des Bauobjektes werden dabei verschiedene Injektionstechniken angewendet. Sprechen Sie mit uns, um die für Sie passende Methode zu bestimmen.

 

Weitere Dienstleistungen